Neue Ideen für Distanzhandel & Direktmarketing

So verknüpfen Sie Katalog und Handy

Verknüpfung von Katalog und Handy/PDA jetzt möglich

BeetagMobile Tagging heißt das Zauberwort und es bedient sich eigentlich bekannter Systeme. Ein Data-Matrix-Code
(siehe Bild) funktioniert im Katalog als intelligenter Deep-Link.

Die Kamera eines handelsüblichen Handys erkennt mittels eines installierten Readers den Code und verlinkt direkt
auf eine für Mobiltelefone optimierte Landingpage. Der Einsatz ist vielfältig: Als Teil eines Gewinnspiels, als direkte Katalogbestellmöglichkeit in Anzeigen oder auf Mailigs sowie als weiterführender Informationslink im Katalog (Hörproben Videos, …). Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Persönliche Daten müssen nicht eingegeben werden, diese sind im Reader hinterlegt und werden automatisch bei Bestellabschluss übermittelt. So kann man aber nicht nur Bestellungen auslösen, sondern auch Nutzer eines Kataloges tracken: Wer schaut sich welche Produkte in welcher Reihenfolge an usw.


Es existieren aktuell sehr viele unterschiedliche Codes (siehe unten). Dumme und intelligente…. Was ich damit meine? Der Beetag ist bspw. ein intelligenter Code. Er bietet deutlich mehr Möglichkeiten wie etwa Tracking oder Verknüpfung mehrerer Codes miteinander. Das können die meisten anderen Codes nicht.

Erste Tests mit Tags in Katalogen gibt es auch bereits. Wie Martin Groß-Albenhausen in seinem Blog auf dem mailorderportal.de schreibt, hat in England ein Versender Tags in seinen Katalog eingebaut. Und das mit so großem erfolg, dass es in den kommenden Katalogen noch deutlich mehr werden sollen.


Also versuchen Sie es, es kostet nicht viel und ist mit Sicherheit aufmerksamkeitsstark,
wenn die richtige Zielgruppe angesprochen wird.

Noch Fragen? Kontaktieren Sie mich. Ich stehe Ihnen Rede und Antwort.


Übersicht über die unterschiedlichen Data-Matrix-Codes